Ich habe mit Simon zusammen einen kenderkuchen gebacken. das geht so. man packt beim einkaufen sein inneres Kind aus und lässt dieses einkaufen… (der port gehört nicht dazu!)

zutaten:

dann nimmt man die backmischung, bereitet den Teig nach Rezept zu und schüttet die ersten schoko-dinge dazu. hier: schokolinsen und streu

sel

dazu eine gehackte tafel schokolade und echtes kakaopulver, und kaba oder so, soll ja schliesslich ein schoko-kuchen werden 🙂

gerührt wird mit schneebesen und löffel, aber nur dieses mal, normalerweise mit dem mixer. aber der wollte heut nicht. ausserdem konnt nun vanillezucker, backpulver und bunte streusel dazu

beim probieren des teiges stellt man fest: es fehlt zucker

so sieht zu dem zeitpunkt die Küche aus

Simon hilft mit, findet aber nicht bnett, dass ich den wasserkocher ausgestöpselt habe. ausserdem darf er grade keine weiteren schokolinsen und weiß noch nicht, dass es gleich andere schoki gibt

zutaten die man für die glasur noch brauchen könnte

mmmmmhhhh! schokolade kleinschnipseln um daraus glasur zu machen… simon minimiert die schoki

so sieht kleingeschnipselte schoki für die glasur aus

aber vorher wird die in der doofen packung aufgebraucht

kuchen ist fertig!

leider zu früh aus der form geholt, deswegen ist der kuchen jetzt leider dreigeteilt

schokolade erhitzen

übner die kuchen verteilen und dekorieren was in die heisse schoki muss um kleben zu bleiben

und so sieht dods geburtstags“tisch“ nun aus

alles gute zum geburstag mein Schatz

Advertisements