Dod ist krank. Dod kann sich kaum bewegen und könnte die ganze Zeit schlafen und leiden. Aber zur Arbeit geht er in wenigen Minuten trotzdem, und kommt erst heute abend um kurz nach 21 Uhr wieder. Weil er Angst um seinen Job hat. Angst um den Job, der uns finanziell eh nix bringt. Gestern sollte er frei haben, da war er nur von 8:15 bis 16:15 aus dem Haus. nun jeden Tag bis Samstag von 10 bis 21 Uhr. krank, bewegungsfähig nur durch Schmerzmittel. Bah – zum kotzen. Solangsam nähern wir uns dem was man durch die Gewerkschaften abschaffen wollte.  Wie soll das in der Weihnachtszeit sein, wenn es jetzt schon so ist? Muss er dann 6 Tage die Woche durcharbeiten und ist dann 6 Tage die Woche von 8 bis 21 Uhr aus dem Haus? Wir erinnern uns, die Weihnachtszeit beginnt bereits im September. Wird Dod für unsere Hochzeit im Oktober überhaupt frei bekommen oder müssen wir den Standesbeamten zum Saturn fahren und dort heiraten?

Ich hab keinen Bock mehr.

Advertisements