innerhalb einer viertelstunde mutiert mein heulendes essen trinken und auch sonst alles verweigernde kind in ein fröhliches ausgelassenes nur essen verweigerndes kind.

paracetamol sei Dank. mmh ob derdiedas para wohl bis 12 hält? traue ich meinem Kind ne lange Autofahrt zu? Oder versuche ich nur nen Grund zu finden nicht zur Uni zu gehen? Ach Scheisse ey! Hätte SImon nicht einfach gesund sein können? Ich hab gestern den kompletten Physik Zettel gelöst, aber nur halb freiwillig, könnte das heute alles an der Tafel vorrechnen und v b v v n vv (hah Kampf um Tatstur gewonnen!) also, lönnte alles vorrechnen und dann klebt Simon mir die erste viertelStunde des Tages auf dem Arm, ist latent verwirrt, hat hohes Fieber und weint nach was zu essen und verweigert es dabei. Wie soll man denn so ruhigen gewissens zur uni fahren? auch wenn der vater aufpasst?

Advertisements