Archive for Mai 2009

Ungeduld ist mein zweiter Vorname. Deswegen konnte ich auch nicht warten bis ich wieder bei Meike bin um ihren Strang zu knäulen, sondern musste den heute ganz alleine knäulen von Hand. Mit riesengroßem Wollsalat, weil natürlich die Wolle vom Stuhl gerutscht ist 🙂 aber nun habe ich es. Leider ist am Ende ein Stück abgerissen gewesen, keine Ahnung ob das der Grund für den Tüddel war, oder ob es gerissen ist beim ent-tüddeln, ich habe jedenfalls nichts bemerkt. Es ist aber nur ein ganz kleines Stück. Ein paar Mal um die Hand gewickelt und fertig 🙂

Hier nochmal im Original:

IMGP1694

und hier dann geknäult:

IMGP1709

ich bin gespannt wie die mustern, aber erstmal stricke ich Simons weiter, diese hier schlage ich erst heut abend an

Advertisements

Zustandsbericht

Heute morgen freute ich mich, dass simon zwar mückenstiche hatte, aber die weder flatschen wurden, noch ihn zu stören schienen.

den tag über war simon quakig und quengelig, heute abend sitze ich an seinem bett und schubber ihm abwechelnd die beine und den Rücken. Apis gabs seit heute nachmittag regelmäßig, eben habe ich die harten geschütze rausgeholt. Heute gibt es Cortison-fenistil, morgen wird umgestiegen auf wegerichextrakt. das war mir heute abend zu viel rumgesaue. ich brauche dafür umbedingt eine pipette. nebenbei bemerke ich, dass mein magen doch noch nicht wieder in oprdnung war. mir ist schlecht. gna.

fertig!

Ich verkünde hiermit die frohe Kunde: meine 4-Ecke sind alle fertig.

nun darf ich wieder Socken stricken *freu*

mehr stricken

simon hat sich heute sauteure sockenwolle ausgesucht. (hundertwasser-edition). wenn ich ihm daraus jetzt socken in größe 29/30 stricke, welche größe kann ich dann noch da raus ziehen?

Ich habe Simon versprochen die Wolle zu kaufen bevor ich den Preis von 9,95 Euro gesehen habe *schäm*

gestern abend

habe ich mich sehr geärgert, dass ich bei meike n icht doch noch meine Wolle hab knäulen lassen… Ich habe nämlich noch keine Wolle für mein letztes Viereck, die muss ich heute noch kaufen.

Naja, so habe ich dann gestern halt nicht gestrickt,  alleine wickeln war mir zu anstrengend 🙂

naja, am Sonntag bin ich ja evtl. wieder bei Meike, dann können wir wickeln 🙂

ach scheisse mensch

Simon ist heute morgen wieder totunglücklich in den Kindergarten abgezogen. nach dem Wecken musste der Dod mich schon anrufen, weil Simon nur am weinen war, und aus dem Schluchzen nicht mehr raus kam. da wäre ich am liebsten in den nächsten Zug und direkt wieder heim – aber ich muss ja zur Uni…

Auch am Telefon mit mir liess sich Simon nicht beruhigen… Weiter gings dann wohl so (zitat vom Dod) :

Unser Kleiner hat mir echt sorgen gemacht heute früh. Klar, dass er heult, wenn er zwangsaufgestanden wird, kennt man ja. Aber der war gar nicht mehr zu beruhigen. Viertel vor Acht habe ich ihn dann mit Bob aufs Sofa gelockt und angezogen. Da war er dann ein wenig fröhlicher. Als Bob dann aber zuende war und ich meinte, dass es jetzt in den Kindergarten geht, rollten einige dicke Tränen und er schüttelte nur den Kopf und murmelte leise „Nicht Kindergarten gehen. Bitte! Mama abholen Simon, nicht Kindergarten!“.

Habs geschafft, ihn aus der Wohnung zu bekommen, auf dem Laufrad allerdings weinte er dann weiterhin leise vor sich hin, tat aber tapfer. Und im Kindergarten klammerte er sich sehr sehr fest an mich und weinte mich leise voll. „Papa mit reinkommen! Spielen!“ – Da wirkte er dann fröhlich, bis ich dann sagen musste, dass ich nicht mit reinkommen kann sondern zur arbeit muss

Ach mensch, das geht uns allen tierisch an die Nieren.. ich habe immer mehr den Eindruck, dass Simon garnicht mehr fröhlich ist, jedenfalls nicht in meiner Gegenwart. Denn ich bin ja auch noch die, die die Regeln durchsetzen muss. Die dafür sorgen muss, dass Simon das Auto in dem ich ihn abhole nicht kaputt macht, die dafür sorgen muss, dass er zeitig ins Bett geht und die ihn schimpft wenn er haut und tritt. Und das alles in der Zeit zwischen 17/18 Uhr und 19:30 wo Simon ins Bett geht. Freitags wenigstens hole ich ihn direkt vom Kindergarten ab, aber da müssen wir so viel erledigen, da bleibt auch nichts vom Tag über…

Alles Scheisse. im Dezember letzten Jahres ging es schonmal genauso…

Vielleicht ist Simon doch einfach noch zu jung für so lange Betreuungszeiten?

Ich hab solche Angst, dass ich ihn damit (psychisch) kaputt mache 😦

Und dabei studiere ich eigentlich nurnoch, damit wir, als Familie, nicht vom Arbeitsamt abhängig sind. Ich will eine finanzielle Zukunft für meine Familie, die mit einem Verkäufergehalt und einer Aushilfe nunmal nicht machbar ist

wollrausch

Gestern war ich bei Meike, und bin mal wieder dem Farbrausch erlegen. Und so sind gleich zwei Stränge neue Wolle eingezogen:

sind die nicht wunderschön? Ich bin sehr gespannt wie die Mustern *hach*

Und weil ich so gespannt bin, aber vorher noch Vierecke stricken „muss“, habe ich gestern fleissig fleissig ein weiteres Viereck fertig gestellt, und ein weiteres angefangen. Dieses mal wieder ganz faul auf 9er Nadeln, dementsprechend ist es sogar schon halb fertig 🙂