die letzten tage passiert hier ausser stricken ja nicht viel. das liegt daran, dass es wenig blogbares gibt 🙂

die tage plätschern so dahin, mit simon bespaßen, dafür sorgen, dass dieses kind mal wieder so richtig lacht, über uni „hausaufgaben“ hängen und nicht wissen was das soll, und nebenbei versuchen ordnung im haushalt zu schaffen.

heute wollen wir ein bild fürs sandmännchen malen und wenns wetter so bleibt unseren ersten (und vielleicht auchnoch den zweiten?) cache suchen. dabei, so ist der plan, machen wir ein minipicknick im wäldchen bei der wassermühle und hoffen, dass simon nicht ins wasser fällt 🙂

so der plan. mal sehen was wir tatsächlich machen 🙂

Advertisements