Heute war ein aufregender Tag 🙂 Erst war ich mit meiner Mama auf ner Advents-verkaufs-ausstellung, danach wollte ich heim, habe mich aber spontan entschlossen meiner Mutter mit einem Tee Gesellschaft zu leisten. Auf dem Weg Simon abzuholen klingelte mein Telefon. Ein guter Freund dran, seine Frau (und gute Freundin von mir) hat ihr Baby entbunden und sie kamen nicht heim – also hab ich mir Simon geschnappt und bin die drei Abholen gefahren.. der Ehemann musste mit Bus und Bahn fahren weil der ältere Sohn auch noch da war 🙂 So ein frischgeschlüpftes Baby ist ja wohl wunderwundersüß 🙂 Bei meinem Dod war ich natürlich dann nicht mehr. Strickzeug hatte ich auch nicht dabei, bin dann trotzdem im Tiefflug mit Simon zu Mudder Seemann gefahren und hab da auch gleich Rapante getroffen… Mudder Seemann hatte zum Glück die selbe Wolle gekauft wie ich neulich und so habe ich mir Nadeln von ihr geliehen und losgestrickt 😉 halb hab ich den ersten Socken schon fertig grins ne halbe Stunde bevor ich heim wollte hat Simon sich endlich eingekriegt und mit Meikes Kiddies gespielt. Wir hatten derweile ne Menge netter Ideen, und so war der Nachmittag wieder einmal wundervoll 😉

Advertisements