ALs ich meiner Mama heute davon erzählte, dass im Haus einer Freundin eine 4 Zimmer Wohnung mit Garten frei wird, und das ja vielleicht eine alternative wäre zum Haus suchen, das nicht merh Miete als unsere Wohnung kostet, fing meine Mama direkt damit, dass wir doch erstmal „den Arsch an die Wand“ bekommen sollten, also finanziell nicht mehr so knapp darstehen sollten.

Dabei leben wir momentan eigentlich ganz gut. Wenn nicht gerade  vielöe Sachen nacheinander passieren, so wie die letzten Monate, als das Arbeitsamt (unberechtigt) fast 700 Euro zurück wollte, und danach unsere Waschmaschine kaputt ging, geht es uns eigentlöich ziemlich gut 😉 Und wenn ich nicht dauernd Geld für Wolle ausgeben würde, hätte ich auch locker Geld um mir ab und an neue Klamotten zu kaufen… Wenn ich Lust dazu hätte. Und überhaupt.

Ausserdem müssen wir ja solangsam mal auis dem Quark kommen wenn wir iiirgendwann in Zukunft vielleicht mal ein zweites Kind haben wollen. Dafpr brauchen wir eine mehr als drei Zimmer Wohnung. Und ein Garten für Simon bringt mir auch nichts mehr wenn er 8 ist und alleine raus kann. Trotzdem zieht mich sowas immer runter 😦

Naja, schaun wir mal, bis März (oder so) ist ja noch ne Menge Zeit, und vorher ist die Wohnung der Nachbarin der Freundin auch noch nicht gekündigt…

Advertisements