ich bin gerade echt Dankbar für meinen Job

Mittwoch war ich krank, und Simon musste ich auch vom Kindergarten abholen. Also angerufen, und gesagt dass ich Krank bin. War kein Problem. Gestern dann angerufen, und gesagt, dass Simon Donnerstag und Freitag zuhause bleiben muss (er hatte Fieber, Arzt hat mich Kind-krank-geschrieben) Ich habe dann angeboten, statt den ganzen Stress mit der Krankenkasse zu organisieren und so, einfach von zuhause aus zu arbeiten heute. 2 von 4 Stunden habe ich schon, im Prinzip würde ich heute eh nur 3 Stunden arbeiten. Ich bin also fast schon durch mit meinem Pensum, und Simon ist gut aufgehoben, und ich falle nicht negativ auf weil ich weg bin, sondern positiv weil ich statt zuhause zu hocken und nur Simon zu betüddeln, von zuhause aus arbeite. Das zeigt doch Initiative, oder? Nun ist Simon bisher echt umgänglich und macht das super mit, auch wenn er außer Husten und einer Rotzfahne eigentlich nichts mehr hat und mich trotzdem arbeiten lässt.

Im moment warte ich gerade darauf, dass die Server fertig gebootet haben damit ich mich wieder einloggen und weiterarbeiten kann

Advertisements