letzten Mittwoch war ich beim Frauenarzt, und das Mäuschen hat seine letzte Ultraschalluntersuchung tatsächlich für ein Outing genutzt. Das Mäuschen wird ein Mädel. Und weil ich es nicht ausgehalten habe, habe ich dieses Mal tatsächlich gespickt wie es so im Vergleich zu Simon ist und wie es im Vergleich zu den Normkurven ist. Und siehe da, mit ein wenig Glück wird das Mäuschen kein so ein Brocken wie SImon 🙂

 

Bei Simon hatte ich folgende Werte bei 30+3

BPD (Schläfendurchmesser) : 79,5

KU (Kopfumfang) : 279  (norm: 266-309)

AU (Brustkorbumfang) : 282 (norm: 237-298)

FL (Oberschenkellänge): 59   (norm: 53-63)

 

und das Mäuschen bei 31+2:

 

BPD (Schläfendurchmesser) : 73

KU (Kopfumfang) : 220  (norm: 274-319) (huch!)

AU (Brustkorbumfang) : 250 (norm: 246-310)

FL (Oberschenkellänge): 67   (norm: 55-65)

das Gewicht liegt bei etwa 1800g mittlerweile, was recht mittig ist.

Das Mäuschen wird also entweder ellenkange Beine bekommen oder an sich ziemlich lang sein. jedenfalls behauptet das der aktuelle Ultraschall, und eher zierlich.

Simon hatte bei 53cm 4350g und einen Kopfumfang von 38,5 cm bei der Geburt. Das war jetzt eher nicht so spaßig, lässt mich aber dieses Mal der Geburt eher ruhiger entgegensehen 😉

 

 

Advertisements