Wie das Hirn immer wieder denkt „och mach ich mal eben dieses oder jenes“ und der Körper dann die Bremse zieht. Wo ich normalerweise mit der Schulter gezuckt hätte und es eben gemacht hätte muss ich nun tatsächlich damit rechnen, dass mein Körper stop schreit.

 

Nunja, mache ich halt alles in Etappen, gell? Heute habe ich das Bad geputzt und heute Nachmittag fahren wir zu Ikea, Samstag morgen (oder so) wische ich dann die Küche.

 

Morgen früh habe ich wieder einen Termin im Geburtshaus, danach kommt eine der Hebammen hier her zum Hausbesuch, denn dann ist es (fast) nurnoch eine Woche bis ich ins Geburtshaus darf zum entbinden.

 

 

Advertisements