Archive for Juli 2011

Will auch…

nen Wochenrückblick integrieren

Gesehen die Ufo-Strick-Mädels 😉
Gehört den LARP-Ordner meiner Festplatte
Gelesen Verwesung von Beckett und jetzt „die Herren von Winterfell“ – Teil eins des Liedes von Eis und Feuer
Getan Simon bespaßt
Gegessen zuviel Schokolade
Getrunken Kaffee und Wasser, rote Schorle und Cola
Gefreut ich konnte stricken fahren 😉
Geärgert das mein Kleid nicht mehr passt
Gelacht gestern Abend mit den Nachbarn so sehr, dass die Tränen kamen
Geweint heute vormittag vor Müdigkeit
Geplant Wir ich zum Liverollenspiel komme wenn das Auto tatsächlich schrott ist – Was ich die nächste Woche so mit Simon mache
Gewünscht Schlaf
Gekauft Essen und trinken
Geklickt Gamestar.de wo der Dod dieses Wochenende die Hardwarenews schreiben durfte

Advertisements

Laura und das Essen

seit ein paar Wochen schon hatte ich den Eindruck, dass Laura gerne mit essen würde. eine Weile hat es ihr gelangt mit am Tisch zu sitzen, aber irgendwann auch das nicht mehr. also habe ich quasi händeringend darauf gewartet, dass sie endlich 4 Monate alt wird. gestern war es nun so weit, und so durfte sie heute erst an einem Laugenbrezel ohne Salz lutschen (das tat sie begeistert) und heute Abend gab es dann Eintopf für die kleine Maus 🙂 was soll ich sagen, sie hat mit großer Begeisterung Löffel um Löffel zermatschte Kartoffel gegessen 🙂 nach irgendwas zwischen 10 und 15 Löffeln habe ich dann mal die Bremse gezogen (sie wollte noch mehr) danach hat sie noch ganz entspannt ein wenig Miloch bekommen und war glücklich 🙂

Ich schätze, das war wohl der richtige Zeitpunkt für die Maus *grins*

BabyTÜV U4

heute war die U4 von Laura, die neue Ärztin hat jeden ihrer Schritte genau erklärt und alles kommentiert, das fand ich sehr angenehm. laura ist mit 65 cm sehr lang für ihr alter, und mit 6420g auch schwer für ihr alter, für ihre länge aber eher zart. (juhu! kein dickes kind – simon war ein pummel)

Laura:
Länge 65
Gewicht 6420
Kopfumfang 42,5

Simon:
Länge 66
Gewicht 7420
Kopfumfang 42,5

sie ist motorisch absolut fit und auch sonst gibt es nichts zu beanstanden. sie hat sich, sehr zum erschrecken der kinderärztin das erste mal vom bauch auf den rücken gedreht 😉

Simon klagt in ketzter Zeit wieder dauernd über Bauchweh. Die Ärztin hat mit mit übereingestimmt, dass wir erstmal wieder die Milchprodukte weglassen und schauen ob es hilft. hilft das nicht sollen wir zu ihr kommen und sie „rollt das ganze mal von hinten auf“ 🙂

Ich bin zufrieden mit unserem Antrittsbesuch bei unserer neuen Kinderärztin.

stillen reloaded

so. es scheint sich eine gute Lösung heraus zu kristallisieren. Nachmittags alle Stunde stillen (darauf läufts momentan raus) ging nicht mehr. deswegen bekommt Laura jetzt nachmittags eine Flasche, damit meine Brüste wieder ausreichend Milch produzieren können. Gestern bekam Laura ihre erste, heute ihre zweite Flasche. Ihr scheint es zu bekommen, sie trinkt es sobald sie hungrig ist. Das entspannt mich etwas. Ausserdem fühle ich mich seitdem viel mehr als „ich stille gerne“ und nicht als „ich stille weil ich muss“. Laura wird nachmittags wieder satt, ich bin nicht mehr am dauerstillen, und trotzdem gebe ich ihr alles was sie braucht. Momentan scheint es die Lösung zu sein. Ausserdem ermöglicht es mir, zu meinem Rückbildungskurs zu gehen, zu dem ich mein Kind nicht mitnehmen kann (wer erfindet sowas?) ohne, dass Laura hungern muss 🙂

Und meine kuscheleinheiten mit Laura bekommen wir zwei trotzdem, weil wir ja trotzdem noch mindestens 9 Mal pro 24 Stunden stillen 😉