Archive for Dezember 2011

minischnipsel zur entwicklung

laura kann schnalzen mit der zunge und krabbelt den ganzen tag „mamam“ sagen durch die gegend. damit meint sie abwechselnd mama papa essen und trinken 🙂

 

Simon malt ordentlicher aus, und redet weiterhin auch mit wildfremden Leuten.  Seine Kopffüßler haben entweder ARme oder einen Bauch 🙂 Ausserdem übt er fleißig Zahlen und Buchstaben schreiben und hat neulich den Namen seiner Kindergartenfreundin nachgeschrieben 🙂

 

Ich bin soooo stolz auf meine Kinder *grins*

hach!

seit vorgestern sind zu Orten überall in Deutschland kleine Jul-Geschenke unterwegs, hauptsächlich an Strickerinnen, denen ich Danke sagen wollte 🙂
Wir machen das jedes Jahr so, dass wir zu Jul selbstgebasteltes verschenken, und zu Weihnachten die gekauften Dinge. Dieses Jahr hatte hier außer mir, die ich das zur Entspannung trotzdem geschafft habe, niemand Zeit zum selber machen, deswegen hatte ich viiiiel Zeit zum basteln 🙂
Die Bremer Geschenke sind gestern angekommen, die Deutschlandweiten werden es dann hoffentlich heute.
Ich liebe es Leute mit Kleinigkeiten zu überraschen, das ist viel toller als Leuten die etwas von einem erwarten was zu schicken (/auch wenn das auch toll ist).

Unterwegs sind übrigens solche tollen Maschenmarkierer:

Das Bild habe ich von Renate (http://niewiederbarfuss.blogspot.com/) geklaut.

Hach, das war eine coole Aktion. Aber wehe ihr erwartet sowas nächstes Jahr wieder, denn ich kann für nichts garantieren 🙂

Und weil die so schön sind werde ich einen Satz oder zwei bei nächster Gelegenheit basteln und dann der Aktion http://www.helft-nicky.de/ zur Verfügung stellen, Denn ich „kenne“ Nicole (http://lakritzundschokolade.wordpress.com/) jetzt schon seit 2002 oder so aus einer gemeinsamen Mailingliste. Bitte schaut doch, ob ihr auch helfen könnt, egal ob ihr auch was (Sach)spenden wollt, oder ob ihr was ersteigert weil es euch gefällt, es werden viele viele Leute mitmachen die tolle Dinge zur Verfügung stellen.

Geheimniskrämerei

7-8 kleine Umschläge mit minifuzzikleinigkeiten sind ab morgen auf dem Weg zu Strickerinnen zwischen Nordsee und tiefem Süden. Ich hatte passend zu Mittwinter einen bastelflash, und da wir uns sonst immer gegenseitig zu Mittwinter selbstgebasteltes schenken, und das dieses Jahr nicht klappt habe ich die Chance ergriffen mich bei einigen Lieben Frauen zu revanchieren für gute Taten, oder auch einfach nur nette Worte.

Am 21. werde ich dann hier auflösen was es war – Ich hoffe die Betroffenen freuen sich dann über meine Erstlingswerke *grins*

 

So, nun aber genug gebastelt, jetzt wird weitergestrickt 😉

 

geschnipseltes

ich schaffe es nicht hier alles in Wunderbarem Text abzuliefern, deswegen heute mal wieder schnipsel 🙂

Fangen wirs an 🙂

 

– Meine Holy Clothing Klamottengröße ist 2x (endlich mal nachgemessen)

– Nachdem ich gestern mal aufgeschrieben habe was ich den Tag über so trinke und auf 400ml Wasser und 4 Kaffee kam, habe ich mir heute erstmal ne Kanne Tee gemacht, trinke aber trotzdem zuerst meinen Kaffee 😉

– Laura macht seit ein paar Tagen schnalz und klack Geräusche mit der Zunge und den Lippen – sehr süß

– Außerdem stellt sie sich überall dran hoch, Wänden, Tischen Stühlen, Türen, allem.

– und weiß, man kommt an Dinge die auf dem Tisch stehen wenn man an der Tischdecke zieht

– Laura ist irgendwas um die 70 cm groß, wir haben gestern gemessen

– Simon ist 1, irgendwasundzwanzig (ich habs schon vergessen – Asche auf mein Haupt)

– Ich vergesse sowieso alles im Moment

– Simon malt mittlerweile Kreise in seine Kopffüßler, das soll dann der Bauch sein 😉

– Simon liebt sein Turnen, und ist ab dem zweiten Termin komplett ohne murren und knurren ganz ohne mich in die Halle und spricht von alleine mit der Turnlehrerin 😉

– Simon hat mit Besuch geredet, den er schon ewig nicht mehr gesehen hatte, obwohl er sie gerade eben erst gesehen hatte (er kam ins Wohnzimmer) ohne, dass ich ihn dazu aufgefordert hätte. Der Besuch war ganz überrascht. keine halbe Stunde Zeit zum aklimatisieren für unser Kind ❤

– Simon ist nicht mehr genervt davon wenn wir ihn korrigieren, sondern versucht sich tatsächlich zu verbessern seit wir ihm gesagt haben, dass er sonst nicht schreiben und lesen lernen kann weil man dafür wissen muss wie die Wörter richtig heißen 🙂

– Ich bin sooo stolz auf meine Kinder

– Ich leide schonwieder an Winterdepression und PMS. Naja, shit happens 😉

Jetzt ist Laura wach, ich höre dann mal auf 😉

Waldläufer Armstulpen :)

Für einen lieben Waldläufer, der immer seine Handschuhe verliert, habe ich diese Armstulpen gestrickt. die sind schön warm ( aus 4-Fach und 6-Fach Wolle zusammen gestrickt) und haben Löcher oben am Arm, um im Notfall ein Band zwischen den beiden Armstulpen durch die Jacke zu ziehen, wie bei kleinen Kindern 😉

Ich hoffe, dass sie passen und nicht zu klein geworden sind.

 

 

 sagte ich, ich komme nicht mehr zum stricken? Naja, Tagsüber mit Baby Laura geht Perlenzeugs nicht, da komme ich dann doch zum Stricken 😉 Als nächstes sind Socken fürs Nachbarbaby dran, da wird dann endlich die Latex-Suppe ausprobiert, die mir Barbara mitgeschickt hat. 😉

 

Perlen basteleien

ich war gestern im Bastelladen, und es ist eingetreten, was ich schon immer wusste : Ich bin den Perlen doch wieder erlegen 🙂

 

Früher habe ich gaaanz oft Perlenketten selbst gemacht, habe das Hobby aber irgendwann aufgegeben, weil irgendwann einfach jeder eine Kette hatte. (genau wie das Seifen machen)

 

Nunja, Maschenmarkierer kann man nie genug haben, gell? und so dümpelte ich schon seit Tagen in Gedanken rum, dass ich eigentlich ganz vielen Leuten was zu Jul schenken will, und es garnicht schaffe bis dahin für so viele Leute was zu stricken. Und einige Leute gestricktes nicht mögen. und überhaupt. Gestern also spontan den Idee Laden geentert, und mal geschaut. Ich hätte hunderte Euro ausgeben können, habe aber leider garkeinen platz dafür. meine Perlendose quillt jedenfalls seit gestern über:

 

 

und iiirgendwie habe ich gestern auch noch angefangen kleine Schneeflocken und Harlekine zu zaubern :

 

die gefallen mir richtig gut 🙂

 

klar, dass ich jetzt erstmal keine zeit zum stricken mehr habe, oder?

 

😀

Lauras Weste

Ich habe von Barbara  wunderschöne Wolle zugeschickt bekommen vor einigen Wochen. Vor ein paar Tagen ist dann eine Weste für Laura draus geworden, die zwar verbesserrungswürdig ist, aber trotzdem wunderschön 🙂

 

Ich habe ganze 52 g von den 100 g die sie mir schickte verbraucht, und so kann ich aus dem Rest noch Armstulpen stricken demnächst.

 

schaut mal, so sieht die Weste aus :

 

 

und so am Modell, allerdings noch ohne Knöpfe 😉