Archive for Januar 2012

hihihi

da sitze ich gerade hier auf dem Sofa, und beginne mich zu fragen, warum Laura so ruhig ist.

Ich fand sie dann Glückselig unter Simons Bett dem Kasper an der Mütze nagend. Simon sitzt auf seinem Bett und spielt DS. Sie ist in der Nähe ihres Simons, in seinem Zimmer, das muss das Paradies für sie sein. Das erste Mal heute, dass sie nicht jammernd an der Tür nach oben steht.

Das ist sooo süß.

(Wäh, also, gut lesen lässt sich das nicht, Und ist für euch wahrscheinlich halb so toll wie für mich, aber ich wollte es festhalten, und außerdem kann man das endlich mal bloggen und ich hab sogar kurz Zeit dafür.
Jetzt höre ich btw. wie sie sich Simons Holz-Schildes bemächtigt, ich bin dann mal weg 😉
)

soo niedlich

Laura probiert gerade bei allem was sie findet erst einmal aus, wie das Klingt wenn man rein redet. Das ist sooo niedlich. besonders, wenn das Ding das sie gefunden hat eine Öffnung hat, aber ihre Stimme sich trotzdem nicht verändert. bei Duplo z.B.

am liebsten redet sie mit Simons Stifte-Dose, da ist das Echo wohl besonders schön 😉

kurznotizen mal wieder :)

simon bekommt logopädie und eignet sich immer mehr buchstaben an.
er ist zur schule angemeldet und wir warten die entscheidung vom schularzt ab ob er schulfähig ist oder nicht. sein kinderarzt sieht kein problem mehr

laura ist gestern die ersten wackeligen schritte gegangen, und ihr liebster sport ist es bei den nachbarn auffs trampolin und von da auf deren sofa zu klettern.

mein ganz privater Wunschzettel:)

Ich will schon seit Tagen mal alle materiellen Wünsche sammeln, die momentan so in meinem Hirn rumschwirren. Unabhängig davon, ob sie viel zu teuer sind oder nicht 😉

Ich hab schließlich im März Geburtstag *grins*

also, fangen wir mal an 😉

– eine Haspel

– ein Wollwickler

– wilde Willis und allgemein eher wildernde Handgefärbte Wolle

– eine Kiste zum drauf sitzen und Dinge drin Lagern fürs Wohnzimmer

– ein breiter niedriger Trofast für Lauras Zimmer (kaufe ich spätestens im Mai)

– zwei Billis für Simons Zimmer (werden demnächst gekauft)

– ein Hochbett mit Schreibtisch drunter für Simons Zimmer

– Klamotten von Holy Clothing (alles in Uni) in 2x oder 1x

– Bass-Unterricht für mich

-Bass-Songbücher für mich

ein elektrischer Milchaufschäumer der  die Milch direkt auch aufheizt (muss mal ausrechnen wieviel mich das spart, kaufe ich evtl. demnächst selbst)habe ich gekauft 😉

– ein IPhone 4(S)

– ein Thinkpad (http://www.notebooksbilliger.de/notebooks/ibmlenovo+notebooks/lenovo+business/thinkpad+edge+serie/lenovo+thinkpad+edge+e520+topseller+nz38nge+11438ng so oder besser)

– ein neues Auto (9 Sitzer mit ausbaubaren Sitzen für mehr Transportfläche) das nicht im Winter zum Glücksspiel wird.

– eine doppelhaushälfte mit der Möglichkeit für die jetzigen Nachbarn daneben einzuziehen. (am besten gehören beide Hälften uns und wir vermieten denen eine Seite 😛 ) mit 5 Zimmern und der Möglichkeit ein 6. auszubauen

– eine neue Matratze

– neue Bettwäsche für die erwachsenen und das Baby

Wie gesagt, das sind alles materielle Wünsche,  und ich bin mir sicher, es werden immer mal Wünsche dazu kommen, und andere wegfallen weil ich (wir) es uns erspart haben 🙂

kurze Mitteilung ;)

Um Murphy aus dem Weg zu gehen schreibe ich jetzt nichts darüber, dass Laura langsam wieder besser schläft.

Stellt euch einfach vor, sobald ich nicht mehr drüber mecker ist alles wieder in Ordnung 😉

auf die schnelle

vom handy 😉

ich war heute mit Laura beim Arzt wegen ihrem Fieber, sie ist gesund und munter und das Fieber kommt von den Zähnen. Wenn Montag immernoch Fieber da ist soll ich wiederkommen.

Da ich schonmal da war haben wir gleich die U6 mithemacht, Laura ist jetzt 74 cm lang und 8950g schwer.

ansonsten ist sie super Entwickelt und es gibt nichts zu beanstanden:)

durchwachte nächte :)

Es begann ja eigentlich schon letztes Jahr damit, dass Laura jede Nacht um 3 wach wurde und sich Geschichten erzählte. Das habe ich einfach ignoriert. Silvester haben wir hier noch gut herum gekriegt und am 1. fuhren unsere Freunde weg. vom 1. auf den 2. war sie wieder mal von 3-6 wach, und ich bekam kaum Schlaf.
in der Nacht von 2. auf den 3. hatte Laura dann spontan Fieber. ich dachte an eine Krankheit. geschlafen hat sie nachts dann trotzdem nicht, wir campierten auf dem Sofa.
am 3. war sie morgens fieberfrei, bekam mittags kurz welches, aber war dann wieder fieberfrei. ohne medikamte tagsüber. ein Zahn zeichnete sich ab, der hubbel ist zu sehen und zu fühlen, ein heller Fleck im Zahnfleisch. aber durch ist der noch nicht.
in der nacht vom 3. auf dem 4. begann die Party gegen Mitternacht und endete um eins, danach schlief sie durchbis um 8 und war den kompletten Tag gestern fieberfrei. deswegen war ich dann spontan nicht zum Doc, denn dann war es ja „nur“ Zahnfieber, denn eigentlich fehlt ihr sonst nichts. letzte Nacht war wieder Party von 23 Uhr bis 1, danach war Ruhe bis heute morgen um 7. ganz normal quasi. heute morgen aber dann ne Quak-maus mit leicht erhöhter Temperatur und deutlich zahnungsschmerz. heute mittag 4 Stunden Mittagsschlaf (normal sind 20 Minuten bis max. ne Stunde) und als ich schauen ging war sie eiskalt. ich habe sie total schockiert erstmal gerüttelt um zu schauen ob sie noch wach wird *hust* Einer meiner größten Albträume ist, dass das Baby auf einmal tot im Bett liegt. aber Fieber hatte sie erstmal nicht mehr. heute Abend dann wieder. mittlerweile hat es sich wieder hoch gejubelt, und sie hat wirklich arge Zahnschmerzen,. Ich werde sicherheitshalber dann morgen wohl doch mal zum Arzt fahren um zu schauen ob da noch was zusätzliches ist.
Das ist vielleicht ein Drama um so einen bescheuerten Zahn (Wenn er erstmal da ist ist er natürlich toll)

Ich hoffe die restlichen kommen mit etwas weniger getöse *seuftz*

Darüber, dass ich die letzten beiden Nächte ab eins schlafen durfte schreibe ich lieber nicht — ich fühle mich fast wieder fit 😉