(copypasted aus der Facebook-gruppe von ringelmiez)

Beinkleid

Man sieht nicht viel davon, es ist schließlich nur eine schwarze Leggins, aber ich freue mich wie Bolle, denn es ist das erste Mal, dass mir eine Leggins passt. Das Schnittmuster ist das Beinkleid, ich habe die Beine vorher ausgemessen und dann um 9 cm verlängert, und habe ein 3 cm Gummi eingezogen. da das Beinkleid aber ja für 1,8 cm Gummizüge gedacht war habe ich also überall oben 2,4cm drauf geschlagen. und dann den Hintern noch um 1,2 cm hoch gezogen, weil ich ziemlich lang bin, und meine Taille dem entsprechend hoch ist. Was soll ich sagen, Ich kann sogar auf dem Fußboden sitzen, ohne dass mein Hintern hinten raus schaut. Das ist extrem toll
Allerdings macht meine Nähmaschine jetzt häufiger Probleme, ich müsste sie wohl mal reinigen und schmieren, das habe ich noch nie getan und habe die Maschine schon >10 Jahre (selten genutzt). Nun transportiert sie manchmal nicht mehr richtig und gestern wollte sie ab und zu nicht mehr weiter nähen, als wenn die Mechanik irgendwo klemmt. Habt ihr irgendwo eine Anleitung wo steht wie man eine Nähmaschine reinigt und was man selber machen kann?
Die Maschine ist eine alte Aldi Maschine, von der damals alle sagten, dass sie recht gut ist für eine Billigmaschine.
Und noch eine Frage: Da ich zwar an der Maschine einen Overlock stich habe, aber ihn nicht benutze sondern mit Zickzack nähe, wie stelle ich den bei Jersey am besten ein? ich hatte ihn jetzt auf die kleinste Stichbreite und 1,5er Stichabstand gesetzt weil sonst die Nähte so doof aussahen hinterher, aber das ist dann auch nicht mehr so extrem dehnbar habe ich das Gefühl. Ich habe Sorge, dass mir da irgendwann mal eine Naht reißt, was meint ihr dazu?

Advertisements