Die liebe schwarzbefiederte fragt nach, was wir heute gut gemacht haben 😉 Da muss ich mit machen, an Tagen wie heute kann ich es gut gebrauchen 🙂

Dazu muss man wissen, dass ich Montage nicht mag. Sie beginnen überlicherweise um 6 mit „fuck, verpennt“ dann den Sohn aus dem Bett kegeln (das fiel heute weg) Ich bin, voll gut, schon um 5:30 wach gewesen um festzustellen, es sind Zeugnisferien ich muss ihn nicht aus dem Bett schmeissen 😀

TW: Zahnarztzeug

 

 

 

Dann gehen sie weiter mit Töchterchen wecken und beide Kinder frühstücken lassen. Heute was das Töchterchen krank, und ich liess sie zuhause. das ist normalerweise das absolute Grauen wenn ich trotzdem arbeite, weil sie mit den kleinen nicht so gut klar kommt und immer fernsehen will. Heute ging es aber super. Und das obwohl ich noch ein Kind zur Eingewöhnung da hatte. Der Tag war allerdings trotzdem mega anstrengend, auch durch die fehlende Mittagspause und durch die Eingewöhnung, die läuft nicht ganz so wie gewünscht.

Ich arbeitete dann noch so ruhig und entspannt wie möglich weiter bis 16:30 Als das letzte Tageskind abgeholt wurde. An einem Montag bin ich da überlicherweise schon mindestens 2-3 Mal entnervt gewesen und hab rumgemotzt. Heute nicht. Trotz dem, was mich am Abend noch erwartete.

Nach der Arbeit sausen der Liebste und ich immer sofort los zum einkaufen. Meistens haben wir 1,5 Stunden um den ganzen Wocheneinkauf abzufertigen, weil ich danach zu irgendwelchen Terminen muss. Netterweise kauft der Liebste alleine ein. An einem Montag ist die Zeit die ich im Auto auf ihn warte oft der erste Moment wo ich mal entspannt durchatmen kann. Habe ich heute auch gemacht 🙂

Danach habe ich den Liebsten und die Einkäufe zuhause aus dem Auto geworfen und bin zum Zahnarzt. Da sollte heute mein Weisheitszahn gezogen werden. Und was soll ich sagen. Trotz 20 Minuten auf dem Stuhl warten müssen bis überhaupt jemand kommt um mir ne Spritze zu geben bin ich nicht weg gelaufen. Ich habe bei der Spritze ein wenig geheult. Normalerweise stecke ich die besser weg, aber heute war ich nervös und ich hasse Spritzen ins Kiefergelenk. Aber ich bin nicht weggelaufen, habe die Behandlung nicht abgebrochen und bin ohne Weisheitszahn und nur ein paar Tränchen ärmer wieder zuhause angekommen 😀

 

Also: Bin heute ruhiger als sonst geblieben, habe keine Kinder angemotzt, Bin dem Zahnarzt nicht vom Stuhl gesprungen – darauf bin ich stolz, das habe ich gut gemacht 😀

 

 

 

 

 

Advertisements